Kontakt
Navigation

Miele: Dampfgarer
Miele Dampfgarer mit Backofenfunktion sind ideal zum Dampfgaren, Braten, Backen und Genießen. (mehr)

AEG: 60 Jahre Lavamat
AEG feiert 60 Jahre Lavamat - jetzt Vorteile sichern! (mehr)

Siemens topTeam® Waschen
Entdecken Sie das topTeam® unter den Wäschepflege-Geräten. (mehr)

Miele G 7000
Die neuen Geschirrspüler G 7000 von Miele dosieren ganz automatisch. (mehr)

Neff: Integrierter Kochfeldabzug
Neff präsentiert integrierte Kochfeldabzüge als Elektro- oder Induktionsvariante. (mehr)

Miele: TwoInOne
Kochfeld und Dunstabzug perfekt vereint. (mehr)

Bosch: ActiveOxygen
Bosch Waschmaschinen mit ActiveOxygen beseitigen Keime ohne chemische Zusätze. (mehr)

Miele: 90 Jahre Bodenstaubsauger
Die Stand-Kühl-Gefrierkombinationen K 20.000 von Miele sparen Energie - und Sie das Abtauen. (mehr)

Miele: Induktionskochfelder mit TempControl
Mit TempControl von Miele brennt nichts mehr an. (mehr)

Siemens Extraklasse: Testsieger
Die Siemens Waschmaschine WM14G491 konnte im aktuellen Test den 1. Platz sichern. (mehr)

Stammkundeninfo abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Abonnieren Sie jetzt unsere kostenlose Stammkundeninfo und erhalten Sie als Erster alle Neuheiten und wichtigen Informationen. Mehr


Spargel-Lachs-Gratin

Zutaten für 4 Personen

  • 800 g Kartoffeln
  • 600 g Lachs
  • 600 g Spargel
  • 200 g Créme fraîche
  • 150 g Käse
  • 1 Bund Kerbel
  • 50 ml Weißwein
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 Ei
  • Salz, Zucker, Butter

Zubereitungszeit: etwa 40 Minuten

Vorbereitung

Den Spargel gründlich waschen und schälen, die holzigen Ende abschneiden und danach in gleichmäßig große Stücke schneiden. Den Lachs in gut fingerbreite Streifen schneiden. Den Kerbel zerkleinern und Käse reiben, danach beides mit dem Ei und der Crème fraîche zur Gratinsauce vermengen und mit Salz abschmecken. Wenn Sie das Gratin überbacken wollen, empfehlen wir, zusätzlich 100 g Käse zu reiben. Eine Gratinform innen mit Butter ausreiben und den Ofen auf 200° vorheizen.

Zubereitung

Die Kartoffeln mit Schale kochen. Währenddessen etwa 2 Liter Salzwasser erhitzen und den Spargel mit etwas Zucker und Butter zugeben und eine Viertelstunde kochen lassen. Die Gemüsebrühe zusammen mit dem Wein erhitzen und die Lachsstreifen darin etwa 5 Minuten dünsten. Die Kartoffeln pellen und in Spalten oder Scheiben schneiden.

Die Kartoffelspalten und Lachsstreifen nun abwechselnd in der Gratinform schichten und die Spargelstücken dazwischen verteilen. Die Schichten mit der Gratinsauce aufgießen und auf Wunsch mit dem zusätzlichen Käse bestreuen. Die Form in den Ofen geben und solange backen lassen, bis die obere Schicht goldbraun ist.