Kontakt
Navigation

Miele: Dampfgarer
Miele Dampfgarer mit Backofenfunktion sind ideal zum Dampfgaren, Braten, Backen und Genießen. (mehr)

AEG: 60 Jahre Lavamat
AEG feiert 60 Jahre Lavamat - jetzt Vorteile sichern! (mehr)

Neff: Integrierter Kochfeldabzug
Neff präsentiert integrierte Kochfeldabzüge als Elektro- oder Induktionsvariante. (mehr)

Miele: TwoInOne
Kochfeld und Dunstabzug perfekt vereint. (mehr)

Miele: 90 Jahre Bodenstaubsauger
Die Stand-Kühl-Gefrierkombinationen K 20.000 von Miele sparen Energie - und Sie das Abtauen. (mehr)

Siemens Cashback
Mit den Hausgeräten der Extraklasse ist mehr für Sie drin: Innovationen, technologische Highlights, ausgezeichnetes Design und bis zu 100 € Cashback! (mehr)

Bosch: ActiveOxygen
Bosch Waschmaschinen mit ActiveOxygen beseitigen Keime ohne chemische Zusätze. (mehr)

Fördermittel
Finden Sie hier eine Übersicht an Fördermittelinformationen und profitieren Sie von den Fördermöglichkeiten. (mehr)

Siemens topTeam® Waschen
Entdecken Sie das topTeam® unter den Wäschepflege-Geräten. (mehr)

Miele: Induktionskochfelder mit TempControl
Mit TempControl von Miele brennt nichts mehr an. (mehr)

Stammkundeninfo abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Abonnieren Sie jetzt unsere kostenlose Stammkundeninfo und erhalten Sie als Erster alle Neuheiten und wichtigen Informationen. Mehr


Spargel-Hähnchen-Ragout

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg weißer Spargel
  • 600 g Hähnchenfilet
  • 3 Orangen
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Bund frisches Basilikum
  • 2 TL eingelegte grüne Pfefferkörner
  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Zubereitungszeit: etwa 45 Minuten

Vorbereitung

Waschen und schälen Sie den Spargel gründlich und schneiden dann die holzigen Enden ab. Den verbliebene Spargel in gleichmäßig große, angeschrägte Stücke schneiden. Das Fleisch wird in mundgerechte Würfel geschnitten. Zupfen Sie einige Basilikumbläter und schneiden diese in feine Streifen. Zuletzt wird die Orange filetiert. Achten Sie dabei darauf, dass Sie den Saft auffangen - dieser wird später zum Abschmecken gebraucht.

Zubereitung

Lassen Sie den Spargel etwa 15 Minuten im Salzwasser kochen, so dass er noch genug Biss hat. Gießen Sie den Spargel in ein Behältnis ab, da auch der Spargelfond noch gebraucht wird.

Das Fleisch wird gewürzt und braun angebraten. Wenn Sie mit der Bräunung zufrieden sind, mit etwas Mehl anschwitzen und danach mit Sahne, dem Spargelfond etwa 5 Minuten köcheln lassen. Fügen Sie dann den grünen Pfeffer hinzu.

Geben Sie nun die Spargel, die Orangenfilets und die Basilikumstreifen dazu und erwärmen Sie alles gemeinsam. Danach die Sauce mit den Gewürzen und dem Orangensaft nach Wunsch abschmecken.