Kontakt
Navigation

Miele: Dampfgarer
Miele Dampfgarer mit Backofenfunktion sind ideal zum Dampfgaren, Braten, Backen und Genießen. (mehr)

AEG: 60 Jahre Lavamat
AEG feiert 60 Jahre Lavamat - jetzt Vorteile sichern! (mehr)

Siemens topTeam® Waschen
Entdecken Sie das topTeam® unter den Wäschepflege-Geräten. (mehr)

Miele G 7000
Die neuen Geschirrspüler G 7000 von Miele dosieren ganz automatisch. (mehr)

Neff: Integrierter Kochfeldabzug
Neff präsentiert integrierte Kochfeldabzüge als Elektro- oder Induktionsvariante. (mehr)

Miele: TwoInOne
Kochfeld und Dunstabzug perfekt vereint. (mehr)

Bosch: ActiveOxygen
Bosch Waschmaschinen mit ActiveOxygen beseitigen Keime ohne chemische Zusätze. (mehr)

Miele: 90 Jahre Bodenstaubsauger
Die Stand-Kühl-Gefrierkombinationen K 20.000 von Miele sparen Energie - und Sie das Abtauen. (mehr)

Miele: Induktionskochfelder mit TempControl
Mit TempControl von Miele brennt nichts mehr an. (mehr)

Siemens Extraklasse: Testsieger
Die Siemens Waschmaschine WM14G491 konnte im aktuellen Test den 1. Platz sichern. (mehr)

Stammkundeninfo abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Abonnieren Sie jetzt unsere kostenlose Stammkundeninfo und erhalten Sie als Erster alle Neuheiten und wichtigen Informationen. Mehr


Bunter Nudelsalat

Zutaten für 4 Portionen

  • 250 g Rädernudeln
  • 225 g Vollmilchjoghurt
  • 200 g Putenbrustfilet
  • 200 g Tomaten
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 2 Avocados
  • 1 Lollo rosso
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 30 g Pinienkerne
  • 20 g Butterschmalz
  • 2 EL Orangensaft
  • Zitronensaft, Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Zucker

Während Sie die Nudeln im Salzwasser garen, können Sie schon die weiteren Zutaten vorbereiten. Rösten Sie die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne von beiden Seiten, und geben Sie diese danach in eine kleine Schale. Geben Sie nun etwas Butter oder Bratfett in die Pfanne und erhitzen Sie es langsam. Währenddessen können Sie die Putenbrust abwaschen, trockentupfen und in schmale Streifen schneiden. Sobald die Pfanne heiß ist, die Putenbruststreifen hineingeben, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und von allen Seiten knusprig anbraten. Legen Sie sie nach dem Anbraten auf ein Küchenkrepp, das das überflüssige Bratfett aufsaugt.

Waschen Sie nun die Tomaten, die Paprika und die Lauchzwiebeln. Achteln Sie die Tomaten, entkernen Sie die Paprika und schneiden Sie sie dann in Streifen und die Lauchzwiebeln in Ringe. Schälen Sie die Avocado und halbieren Sie sie, um den Kern entnehmen zu können. Schneiden Sie das verbleibende Fruchtfleisch dann in Würfel, die Sie mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sich die Avocadowürfel nicht unschön verfärben.

Alle bis jetzt zubereiteten Zutaten können Sie nunvorsichtig miteinander vermischen. Verrühren Sie dann den Joghurt mit dem Orangensaft und einer Prise Zucker, waschen und schneiden Sie den Schnittlauch in kleine Röllchen geben ihn dann in das Joghurtdressing.

Zuletzt waschen Sie den Lollo rosso gründlich, putzen ihn und ziehen ein paar Blätter ab, mit denen Sie eine Schüssel auslegen. Geben Sie nun den vermischten Salat auf die Blätter und geben anschließend das Joghurtdressung darüber.