Kontakt
Navigation

Bosch: ActiveOxygen
Bosch Waschmaschinen mit ActiveOxygen beseitigen Keime ohne chemische Zusätze. (mehr)

Miele: Dampfgarer
Miele Dampfgarer mit Backofenfunktion sind ideal zum Dampfgaren, Braten, Backen und Genießen. (mehr)

Miele: 90 Jahre Bodenstaubsauger
Die Stand-Kühl-Gefrierkombinationen K 20.000 von Miele sparen Energie - und Sie das Abtauen. (mehr)

AEG: 60 Jahre Lavamat
AEG feiert 60 Jahre Lavamat - jetzt Vorteile sichern! (mehr)

Neff: Integrierter Kochfeldabzug
Neff präsentiert integrierte Kochfeldabzüge als Elektro- oder Induktionsvariante. (mehr)

Miele: TwoInOne
Kochfeld und Dunstabzug perfekt vereint. (mehr)

Siemens: Testsieger
Gutes Testurteil für die Siemens Waschmaschine WM14N040. (mehr)

Miele G 7000
Die neuen Geschirrspüler G 7000 von Miele dosieren ganz automatisch. (mehr)

Miele: Induktionskochfelder mit TempControl
Mit TempControl von Miele brennt nichts mehr an. (mehr)

Siemens topTeam® Waschen
Entdecken Sie das topTeam® unter den Wäschepflege-Geräten. (mehr)

Stammkundeninfo abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Abonnieren Sie jetzt unsere kostenlose Stammkundeninfo und erhalten Sie als Erster alle Neuheiten und wichtigen Informationen. Mehr


Kartoffelgratin

Zutaten für 4 Portionen

  • 600 g Kartoffeln
  • 250 g Zwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 100 ml süße Sahne
  • 3 EL Petersilie
  • 1 EL Thymian
  • 30 g Butter
  • Muskat, Paprika edelsüß, Pfeffer, Salz

Schälen Sie zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch. Die geschälten Zwiebeln schneiden Sie dann in Ringe und den Knoblauch pressen oder zerdrücken Sie fein. Zerlassen Sie dann etwas Butter in einer Pfanne und dünsten darin die Zwiebeln, bis sie glasig sind. Geben Sie dann den Knoblauch dazu und garen beides, bis die Zwiebeln goldbraun sind.

In der Zwischenzeit schälen Sie die Kartoffeln und schneiden sie in dünne Scheiben. Fetten Sie eine feuerfeste Form gut aus, und schichten Sie dann abwechselnd Kartoffeln und die Knoblauch-Zwiebeln darin. Würzen Sie jede einzelne der Schichten dezent mit Salz, Pfeffer, Thymian und gehackter Petersilie. Lassen Sie dann alles 40 Minuten im 200 °C vorgeheizten Backofen backen. Holen Sie die Form mit 2 Backhandschuhen vorsichtig aus dem Ofen, übergießen Sie alles mit der Sahne und streuen Paprika darüber, ehe Sie es nochmal für 20 Minuten backen lassen.