Kontakt
Navigation

Miele: Dampfgarer
Miele Dampfgarer mit Backofenfunktion sind ideal zum Dampfgaren, Braten, Backen und Genießen. (mehr)

AEG: 60 Jahre Lavamat
AEG feiert 60 Jahre Lavamat - jetzt Vorteile sichern! (mehr)

Siemens topTeam® Waschen
Entdecken Sie das topTeam® unter den Wäschepflege-Geräten. (mehr)

Miele G 7000
Die neuen Geschirrspüler G 7000 von Miele dosieren ganz automatisch. (mehr)

Neff: Integrierter Kochfeldabzug
Neff präsentiert integrierte Kochfeldabzüge als Elektro- oder Induktionsvariante. (mehr)

Miele: TwoInOne
Kochfeld und Dunstabzug perfekt vereint. (mehr)

Bosch: ActiveOxygen
Bosch Waschmaschinen mit ActiveOxygen beseitigen Keime ohne chemische Zusätze. (mehr)

Miele: 90 Jahre Bodenstaubsauger
Die Stand-Kühl-Gefrierkombinationen K 20.000 von Miele sparen Energie - und Sie das Abtauen. (mehr)

Miele: Induktionskochfelder mit TempControl
Mit TempControl von Miele brennt nichts mehr an. (mehr)

Siemens Extraklasse: Testsieger
Die Siemens Waschmaschine WM14G491 konnte im aktuellen Test den 1. Platz sichern. (mehr)

Stammkundeninfo abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Abonnieren Sie jetzt unsere kostenlose Stammkundeninfo und erhalten Sie als Erster alle Neuheiten und wichtigen Informationen. Mehr


Ezme (Schwarzer Gemüsesalat)

Zutaten für 4 Personen

  • 3 bunte Paprika
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Salatgurke
  • 1/2 Gemüsezwiebel

  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zitrone
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 TL gebrochene Paprika
  • 1 TL scharfe Paprika-Sauce
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Cumin (Kreuzkümmel)
  • Salz, schwarzer Pfeffer

Zuerst das Gemüse gründlich waschen. Dann die Paprika entkernen und fein würfeln. Die Gurke schälen und ebenfalls würfeln, Petersilie fein hacken. Die Tomaten erst klein schneiden und dann abseits des anderen Gemüses mit einem Wiegemesser oder schweren Gemüsemesser sehr fein zerkleinern. Danach auch mit dem restlichen Gemüse so verfahren und danach des ganze Gemüse miteindern vermengen.

Sie können die Marinade aus den verbleibenden Zutaten entweder direkt zum Gemüse geben, oder diese vorher in einem zusätzlichen Behälter zubereiten, damit sich die Komponenten besser verbinden. Pressen Sie dafür den Knoblauch und vermischen dann die Gewürze, das Öl, den Zitronensaft und die Paprika-Sauce zu einer Marinade, die Sie anschließend über den Gemüsesalat geben und dann alles gut durchmengen.

Ezme wird immer kühl serviert.